Freitag, 5. Februar 2016

Kokosöl - Der ALLESKÖNNER

Vor paar Monaten habe ich Kokosöl für mich entdeckt.
Dieses Öl ist ein ALLESKÖNNER. Es ist bei mir zu Hause irgendwie gar nicht mehr wegzudenken.
Wichtig hierbei ist aber, dass es sich um wirklich natives Kokosfett handelt, ohne Zusätze wie Zucker oder sonstiges.

Die Konsistenz ist sehr hart ABER sobald ihr was auf die Finger oder Hand nimmt, wird es sofort weich bzw flüssig, schon allein wegen der Körperwärme.
Der Duft ist einfach KOKOSNUSS, RAFFAELLO.... mehr brauch ich nicht sagen :-)

Hier habe ich eine Auflistung für euch erstellt, was ihr alles so tolles mit dem Wundermittel zaubern könnt. Ich bin mir sicher, dass es bei vielen von euch ein Produkt wird, welches ihr IMMER zu Hause haben werdet. ;-)





KOCHEN / BACKEN:
Ganz klar, wenn man Öl liest, denkt man als Erstes ans Kochen :-) Selbstverständlich kann man es super hierfür verwenden. Ich habe immer zwei Flaschen vom Kokosfett zu Hause, Eine ist dann für die Küche und die Andere für den Kosmetikbereich. Ich finde es einfach viel hygienischer und könnte mir nicht vorstellen das Produkt aus der selben Flasche für beide Zwecke zu nutzen. Auf jeden Fall ist es super für das kochen geeignet, da Kokosfett sich sehr stark erhitzen lässt. Ihr braucht auch überhaupt keine Angst davor zu haben dass es süß ist, was man ja erstmal vermutet. Sobald das Fett nämlich erhitzt ist, verdampft das Süße quasi. :-)

ABSCHMINKEN:
Funktioniert genial! Erstmal wäscht ihr euch das Gesicht. Dann nehmt ihr euch ein wenig Kokosfett mit dem Zeigefinger raus. Nun verreibt ihr es in euren Händen und wendet es wie ein Waschgel an. Quasi ins komplette Gesicht schmieren, haha. Anschließend wird es mit warmen Wasser abgespült, damit das Öl auch entfernt wird. Dann trocknet ihr euer Gesicht ab und ihr werdet sehen, dass ihr noch einen leichten öligen Film auf der Haut habt. Einfach in die Haut einmassieren und über Nacht ruhig lassen. Die perfekte Pflege. Bietet eurer Haut so viel Feuchtigkeit. Und auch eure Wimpern kriegen einen kleinen Boost ;-)

SCHUHE / LEDER:
Wenn eure Schuhe, Taschen etc. nicht mehr glänzen, ist hier die Rettung! Einfach bisschen auf ein Universalschwamm oder ein Wattepad geben und damit dann das Leder einreiben.

LIPPENPFLEGE:
Einfach ab und zu auf die Lippen geben und gut einmassieren. Pflegt super, riecht toll und schmeckt auch noch lecker ;-)

HAARKUR:
Wenn ich weiß, ich wasche heut Abend meine Haare und habe noch 2-3 Std. Zeit bis dahin, wende ich das Produkt an. Und ihr werdet staunen, was es für eine Wirkung hat! SCHON NACH DER ERSTEN ANWENDUNG!
Einfach das Haar also paar Std. bevor ihr euch die Haare waschen geht, kurz anfeuchten. Dann Kokosöl in die Hände nehmen und verreiben. Nun massiert ihr das in das komplette Haar ein. Die Spitzen ganz besonders! Handtuch oder altes T-Shirt rumwickeln und nun einwirken lassen, bis ihr Haare waschen geht.
TIPP: Auch hier gilt, nicht zu oft machen, damit euer Haar drauf anspringt. Wenn ihr es jeden Tag machen würdet, gewöhnt sich euer Haar an diese Pflege und reagiert irgendwann nicht mehr ganz. Ich mache es zum Beispiel 2 Mal im Monat.

HÄNDE:
Für alle, die eine kleine Putzsucht haben wie ich und oft sehr trockene Hände haben, ist hier die ideale Lösung. Nach dem Putzen ein ganz kleines bisschen Kokosöl in die Hände verreiben, wie eine normale Handcreme. Ihr hattet noch nie so zarte weiche Hände, verspreche ich euch! :-)

Mein Kokosöl von Vitaquell findet ihr HIER für 8,00 € oder im Reformhaus eures Vertrauens.

Es gibt sicherlich noch viele andere Möglichkeiten, wie man Kokosöl anwenden kann. Kennt ihr noch weitere Tricks, was man damit tolles machen kann? Lasst es mich wissen. Bin echt gespannt :-)



So und wer mir bis heut nicht folgt, den lade ich herzlichst dazu ein :-) 
Ihr könnt mir über
Google+InstagramBloglovin, & Twitter folgen. 

Ihr könnt gerne hier in meiner Kommentarbox und in jeder anderen o.g. Plattform Kommentare da lassen! Ich freu mich - auf EUCH <3

Kommentare:

  1. WOW! Wirklich ein ALLESKÖNNER! Die Haarkur wäre mein Favorit, den ich liebe alleine schon den Geruch von Kokos ;-)
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    http://www.instylequeen.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ja ich liebe den auch total. <3 Danke liebe Jasmin, das wünsche ich dir auch.

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auch ein großer Fan von :) benutze es mittlerweile für soooo viele Bereiche. Sei es kosmetisch als auch in der Küche :)

    lg janine

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Kokosöl auch und hole mir heute gleich wieder Nachschub.
    Momentan probiere ich Öl-Ziehen aus. Das soll die Bakterien aus dem Mund ziehen und die Zähne sanft aufhellen. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann auch Kokosmilch empfehlen. Schmeckt beispielsweise super im Kaffee mit etwas Zimt. Sehr gesund das Ganze.
    Nur vielleicht nicht übertreiben mit dem Kokos, sonst schmeckt der Kaffee etwas kratzig.

    AntwortenLöschen
  6. Ich weiß gar nicht was ich ohne Kokosöl noch machen soll :D
    Inzwischen nutze ich es für alles: backen, kochen, abschminken, Haare - alles in einem.

    Liebe Grüße
    Justine

    AntwortenLöschen
  7. Ich nutze es jeden Tag für meine Proteinpancakes und lieeeeebe es!
    Das mit der Lippenpflege muss ich gleich unbedingt probieren, da ich mein Carmex verloren habe und heute auch zu faul bin mir neues zu kaufen :-)
    Liebe Grüße
    Anita
    www.anischu.com

    AntwortenLöschen
  8. Seit einem halben Jahr ungefähr bin ich auch ein absoluter Fan von Kokosöl :)

    Liebe Grüße, Anna
    von http://whereanna.com/

    AntwortenLöschen
  9. Kokosöl habe ich noch nie ausgetestet, sollte ich aber wohl mal, wie es mir scheint =)

    AntwortenLöschen
  10. bei mir bekommen auch die Hunde immer mal etwas ins Futter

    AntwortenLöschen
  11. Ich höre nun seit einiger Zeit immer so viel von Kokosöl und habe es noch nie verwendet. Sollte ich wohl definitiv ändern :D

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

    AntwortenLöschen